Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Regulation und Resilienz mit Meike Kockrick

16. Oktober 2020-18. Oktober 2020

Regulation und Resilienz, Shiatsu und SE bei Frühen- und Bindungstraumen

Regulation und Resilienz mit Meike Kockrick

Die Verbindung von Shiatsu und Somatic Experiencing (SE) bei der Behandlung traumatischer Belastungen

Bei einer Traumatisierung wird die Fähigkeit, mit einer als lebensbedrohlich wahrgenommenen Situation umzugehen, überlastet. Das zentrale Symptom besteht in einer zum Teil hochgradigen Aktivierung des vegetativen Nervensystems, die zu einem Verlust der Verbindung zu sich selbst, dem eigenen Körper, anderen Menschen und der umgebenden Welt, aber auch zu physischen Symptomen wie Migräne, Allergien, Asthma, Herzrhythmusstörungen, Angststörungen oder Reizdarmsyndrom führen kann. 

Manchmal kommen Klienten bereits in einem Zustand hoher Aktivierung in die Shiatsupraxis oder die Behandlung ruft eine Aktivierung hervor. Dieser Kurs zeigt, wie die Zyklen von Aktivierung und Regulation erkannt, in Richtung einer besseren Reorganisation beeinflusst werden können und welche Möglichkeiten eine Shiatsubehandlung dabei bietet. Dies wird durch eine prozessorientierte und körperbezogene Gesprächsführung unterstützt.

Ein grundlegendes Verständnis von Trauma und Schock wird anhand der verschiedenen Aspekte des Nervensystems genauso vermittelt, wie die Bedeutung von Selbstregulation und Co- Regulation im Shiatsu.

Regulation und Resilienz Kursinhalte:
  • grundlegendes Verständnis von Trauma und der Funktion des Nervensystems
  • Umsetzung dieser Informationen in die Shiatsubehandlung
  • körperliche Hinweise einer unvollständigen Abwehrreaktion, ihr Bezug zum Shiatsu und den energetischen Zuständen von Kyo/ Jitsu und verstecktem Kyo
  • Trauma regulierende Behandlungsprinzipien im Shiatsu, körperliche Ressourcen und die Qualität der Berührung und der Mutterhand
  • prozessorientierte und körperbezogene, wohlwollende Gesprächsführung
  • Resonanz, Reorganisation des Körpers und die Fähigkeit zur Selbstregulation Unterstützung der Resilienz des Nervensystems

Regulation und Resilienz mit Meike Kockrick:

Kosten:  330,- Euro (mit GSD-Rabatt 297,- Euro)
16.-18. Oktober 2020
Kurszeiten: Fr: 17-22 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 10-18 Uhr

Teilnahmevoraussetzung: mind. 1,5 Jahre Shiatsuausbildung

  • Bildungsurlaub Berlin/Brandenburg und Saarland möglich.
  • Für diese Weiterbildungen kann 50% Bildungsprämie beantragt werden. Infos
    www.bildungspraemie.info

Meike Kockrick

ist Heilpraktikerin und lernt und lehrt Shiatsu seit Ende der 80er Jahre Bereichert wird ihre Arbeit durch eine 3-jährige Weiterbildung in Traumatherapie. Sie ist GSD anerk. Shiatsu- Lehrtherapeutin. Durch die Trauma Therapie Somatic Experiencing (SE) nach Dr. Peter Levine wurde ihr die Bedeutung der Arbeit mit dem vegetativen Nervensystem auch im Shiatsu bewusst. Seit 2003 lernt und integriert sie Somatic Experiencing (SE) in Shiatsubehandlungen und Unterricht und veröffentlicht Fachartikel über die Integration von SE ins Shiatsu. Zusammen mit W. Rappenecker ist sie Koautorin der Bücher „Atlas Shiatsu“ und „Fälle aus der therapeutischen Shiatsupraxis“.

Weiter Informationen unter www.kockrick-shiatsu.de

Jetzt hier anmelden




Verbindlich anmelden

Betreff ↓

Kursauswahl ↓

Bitte Zutreffendes ankreuzen:
Ich bin GSD-MitgliedIch bin nicht in der GSD

Ich habe einen BildungsprämiengutscheinIch möchte Bildungsprämie beantragenOhne Bildungsprämiengutschein buchen










* Hiermit bestätigen Sie unsere AGB´s gelesen zu haben und akzeptieren diese.

* Hiermit bestätigen Sie unsere Datenschutzbelehrung gelesen zu haben und akzeptieren diese.

Pflichtfelder*

 

Details

Beginn:
16. Oktober 2020
Ende:
18. Oktober 2020

Veranstalter

Shiatsu Zentrum Edith Storch
Telefon:
+49 (0)30 6151686
E-Mail:
post@shiatsu-zentrum.de
Website:
http://www.shiatsu-zentrum.de

Veranstaltungsort

Shiatsu-Zentrum Berlin
Oranienstr. 163
Berlin-Kreuzberg, 10969 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0)30 6151686